Die "goldene Mitte"

„Jedes Ende ist auch ein neuer Anfang.“
Ich stelle mir die Frage, ob diese Aussage trösten soll - und für den Fall,
dass sie es beabsichtigt, wen.

Anfangen - seinen inneren Kompass neu ausrichten, ohne dabei vollständig die Orientierung zu verlieren - erscheint mir eine mindestens genau so große Herausforderung darzustellen, wie etwas zu beenden, ohne dabei schlaglichtartig alle „von Glück triefenden Momente“, wie im Abspann einer „Rosamunde- Pilcher- Schnulze" – tränenförmig in Taschentücher zu vergießen.

Ängste, Wut, Enttäuschungen, die wir definitiv auch verspürt haben, scheint das „Verklärungsmonster“ verschlungen zu haben.
Zum Glück scheinen Erinnerungen schwer verdaulich, sodass es sie bei Zeiten wieder ausspuckt.

Was ich sagen will:
Ich verstehe, warum Floskeln mit dem doch wenig anmutendem Adjektiv „inhaltslos“ geschmückt werden.
Trösten aber kann der Gedanke, dass man „Unbekanntes“ schon oft in „Vertrautes“ verzaubert hat, ohne sich seiner Künste überhaupt bewusst zu sein.

Und ganz schnell ist man wieder irgendwo zwischen Anfang und Ende.
Dort, wo wir uns am Wohlsten fühlen - in der „goldenen Mitte“- und in
der scheint doch tatsächlich Wahrheit zu stecken.

Kommentare

  1. DU hast wirklich Recht mit deinen Worten. Es ist wirklich komisch, dass wir uns meistens für ein neues Jahr so viel vornehmen, obwohl wir auch mitten im Jahr schon längst damit beginnen könnten. Die goldene Mitte ist immer das Beste, nicht zu viel nicht zu wenig :)

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anne, super schöner, tiefgründiger Text! Ich versuche schon seit längerer Zeit die Dinge nicht mehr vor mir herzuschieben und direkt anzupacken. Oft ist es schwer aber wenn man es dann anfängt ist das weitere garnicht mehr so schwer :-)
    Dein Bild ist auch wirklich schön geworden und passt auch total zum Text
    Liebe Grüße
    http://jessigri.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jessi, hab` vielen Dank für deine Worte und viel Erfolg beim Umsetzen deines Vorhabens!
      Liebe Grüße Anne

      Löschen

  3. "Ängste, Wut, Enttäuschungen, die wir definitiv auch verspürt haben, scheint das „Verklärungsmonster“ verschlungen zu haben.
    Zum Glück scheinen Erinnerungen schwer verdaulich, sodass es sie bei Zeiten wieder ausspuckt."

    Das bringt es in wunderschönen Worten auf den Punkt!
    Ich mag deinen Schreibstil sehr! Danke für deinen lieben Kommentar.
    Liebst,
    Pia
    vielleicht wird alles vielleichter


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Pia, tausend Dank für dieses Lob!
      Liebe Grüße von mir (:

      Löschen
  4. Wunderschöne Worte und so wahr.
    Und das Foto ist auch richtig schön :)
    Liebe Grüße, Mandy
    http://mandyswonderworld.com/

    AntwortenLöschen
  5. Auf der Suche nach der goldenen Mitte bin ich auch ständig. Und mal gelingt's mir besser, mal schlechter...

    Vielen lieben Dank für dein Lob zu meinem letzten Post! Hat mich sehr gefreut. :)

    http://www.blog.christinepolz.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine, sehr gern! Auch ich habe zu danken! Wir schreiben uns;)
      Liebe Grüße an dich

      Löschen
  6. Ein wirklich schöner Post! So wie eigentlich alle. Ich mag deine Texte total gerne.
    Deine Wort regen zum Denken an. Das gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüsse
    http://www.swisstwins.ch/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen, vielen Dank, dass ist immer wieder schön zu hören!
      Liebe Grüße
      Anne

      Löschen
  7. Wunderschöne und bewegende Worte!
    Du schreibst wirklich sehr gut :D
    Ganz liebe Grüße <3
    Laura
    https://wegausmeinermagersucht.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Laura!
      Sonnige Grüße Anne

      Löschen
  8. Ich liebe die Art wie du schreibst,
    wirklich tolle Worte gefunden für ein Thema, dass uns alle bewegt.
    Ich glaube es ist wirklich ein Problem unserer Zeit, nicht die Goldene mitte finden zu können, bzw. sich damit schwer zu tun.

    alles Liebe deine Amely Rose und schau auch gerne bei meinem LONDON VLOG auf YouTube vorbei <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Amely, hab vielen dank für deine Worte!
      Liebe Grüße Anne

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts